Home / Biografie

Biografie

Maik Krahl - Trompeter
©Till Brönner
Maik Krahl begann im Alter von acht Jahren Trompete zu spielen. Nach seinem Jazzstudium an der Dresdner Carl Maria von Weber Musikhochschule verlegte er seinen Arbeitsschwerpunkt nach Köln und begann den Master in Improvisation an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Zu seinen wichtigsten Lehrern für Improvisation und Technik gehörten Till Brönner und Malte Burba. Während seiner Studienzeit war Maik Krahl festes Mitglied im Landesjugendjazzorchester Sachsen, im Landesjugendjazzorchester Brandenburg und im Bundesjazzorchester. Konzertreisen durch Europa, Nordamerika und Afrika ermöglichten ihm unter anderem Zusammenarbeit mit Kurt Elling, Jiggs Whigham, Till Brönner, John Marshall, Ingrid Jensen und Terell Stafford. Seit Beginn seines Studiums kann man Maik Krahl auf zahlreichen Rundfunkmitschnitten und CD Aufnahmen hören. Unter anderem ist er Teil von CD-Produktionen mit dem Bundesjazzorchester und dem Subway Jazz Orchestra. Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Jazzhausschule in Köln kann man Maik Krahl auch mit seinem eigenen Quartett, der Band Unit 5, dem Subway Jazz Orchester und der Big Band Convention Köln live Trompete spielen hören. Im Sommer 2014 machte Maik Krahl seinen Diplomabschluss in Dresden und verlegte seinen Arbeitsschwerpunkt im Herbst des gleichen Jahres nach Köln. Er studiert seitdem zusätzlich bei Ryan Carniaux Master Jazztrompete an der Folkwang Universität der Künste Essen.

Maik Krahl started playing the Trumpet at the age of eight. After studying Jazz at the Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden, he moved to Cologne to complete his education by joining the master program in improvisation at the Folkwang University of the Arts in Essen. When studying in Dresden Till Brönner as well as Malte Burba were his teachers in improvisation and technics. He also joined the youth jazz orchestra of Saxony, the youth jazz orchestra of Brandenburg and the youth jazz orchestra of Germany. During his career, he acceded different projects in Europe, North America and Africa. Traveling the world enabled him to work with numerous other musicians such as Benny Green, Jeff Hamilton, John Clayton, Ingrid Jensen, Herb Geller and John Ruocco. He also played concerts with Kurt Elling, Jiggs Whigham and Till Brönner and took lessons from John Marshall, Ingrid Jensen and Terell Stafford. Over the years, he had the privilege to be part of many recordings for example with the youth jazz orchestra of Germany and Subway Jazz Orchestra. Alongside teaching jazz trumpet at the Jazzhausschule Maik Krahl now plays with his band UNIT 5 as well as regularly at the Subway Jazz Orchestra and the Big Band Convention in Cologne.
527efb333